Weidetierversicherung für Rinder, Schafe, Ziegen, Lamas, Gehegewild

Die Versicherung gilt für die Weideperiode vom Datum des Weideauftriebs bis jeweils zum 15. November. Die Versicherungssumme wird bei Antragstellung vereinbart.

Versicherbar sind

  • die Risiken “Diebstahl, Blitzschlag, Entlaufen und Abschlachten in diebischer Absicht”. Im Schadensfall werden 100% der Versicherungssumme erstattet.
  • zusätzlich die Risiken “Tod oder Nottötung infolge von Unfall oder Krankheit” (einschließlich Holsteinische Euterseuche, Kriebelmücken- und Parasitenbefall). Hier werden 80% der Versicherungssumme entschädigt.

Der Restwert zu entschädigender Tiere wird auf die Entschädigung angerechnet.